Marketing Arztpraxis

Marketing Arztpraxis

Das Thema „Marketing Arztpraxis“ wird immer bedeutender, da der Patient über mehrere Wege zu seinem Arzt findet. Welche Wege es gibt und mit welchen Mitteln man genau die Patienten in die Praxis bringt, diskutieren wir in diesem Beitrag mit dem Titel „Marketing Arztpraxis“

Jetzt Angebot anfordern!

Marketing Arztpraxis: Welche Wege gehen die Patienten?

Wie bei jeder Marketing Maßnahme ist es natürlich wichtig zu wissen, über welche Wege der Patient zur Praxis findet. Nur so plant man Marketing. Arztpraxis ist immerhin nicht gleich Arztpraxis. Der Patient kann durch das Praxisschild auf die Praxis aufmerksam werden. Tut er dies, so nennen wir dies „Marketing Arztpraxis Offline“. Doch wird der Patient über den Internetauftritt der Praxis auf diese aufmerksam, so nennen wir diesen Weg „Marketing Arztpraxis Online“.

Marketing Arztpraxis: Online und Offline

Marketing Arztpraxis „Offline“: Unter Marketing Arztpraxis „Offline“ versteht man die nicht virtuelle Vermarktung der Praxis. Dazu gehören Maßnahmen wie zum Beispiel das Praxisschild. Mit diesen Marketing Arztpraxis Maßnahmen wirbt man den Patienten nicht direkt, sondern weist nur auf die Existenz der Praxis hin. Das Gehirn ruft nämlich nach einigem „Vorbeilaufen“ am Praxisschild bei Krankheit auf, dass es doch einen Arzt gibt, der sich um das Problem kümmern kann.

Marketing Arztpraxis „Online“: Unter Marketing Arztpraxis „Online“ versteht man auch das Online Marketing für Ärzte. Das wichtigste Werbeinstrument hierbei ist die Internetseite der Praxis. Nur eine gut aufgebaute Internetseite erlaubt es den Patienten virtuell die Praxis zu betreten. Durch die Internetseite kann der Patient schon erste Eindrücke der Praxis sammeln. Doch wichtiger beim Marketing Arztpraxis „Online“ ist die Auffindbarkeit bei den Suchmaschinen, damit der Patient den virtuellen Weg in die Praxis schnell finden kann.