Marketing Praxis

Marketing Praxis

Obwohl der Konkurrenzmarkt auch bei den Ärzten immer weiter zunimmt und natürlich auch online die Patienten gewonnen werden müssen, machen viele Ärzte den Fehler und machen aus Ihrer Arztpraxis eine reine „Marketing Praxis“. Das Wohl des Patienten hat oberste Priorität und auch auf lange Sicht kann eine „Marketing Praxis“ nicht lange bestehen. Ein zu offensives Marketing widerspricht außerdem dem Arztwerberecht. Damit dadurch keine Probleme entstehen und die „Marketing Praxis“ sich nicht in Deutschland durchsetzt, zeigen wir wichtige Maßnahmen und Aspekte auf um das Gleichgewicht zwischen effizientem Marketing und den  gesetzlichen Bestimmungen zu bewahren.

Jetzt Angebot anfordern!

Das Gleichgewicht von Marketing & Praxis

Um Marketing & Praxis im gesunden Verhältnis zu halten sollte man sich erstmal vor Augen führen, wie die Arztpraxen überhaupt am Markt bestehen können. Dass der Kunde oberste Priorität hat, lässt sich aus Marketing & Praxis Perspektive beurteilen. Aus der Sicht des Marketings, bringt der „Stamm-Patient“ natürlich in regelmäßigen Abschnitten Umsatz mit. Dies hat man durch langjähriges Vertrauen aufgebaut. Doch füllt man sein Wartezimmer mit viel zu vielen Patienten und der „Stamm-Patient“ kriegt keinen rechtzeitigen Termin oder wartet viel zu lange in einem überfülltem Wartezimmer, so kann es passieren, dass der „Stamm-Patient“ einen anderen Arzt aufsucht. So vergrault die reine „Marketing Praxis“ die Stamm-Patienten, die für den erhalt einer Arztpraxis notwendig sind. Die reine „Marketing Praxis“ erreicht zwar neue Patienten, doch wenn diese nicht den gewünschten Service bekommen, so bleiben diese auch nicht lange erhalten. Mann sollte Marketing & Praxis nur so weit auslasten, soweit es die Kapazitäten erlauben

Vorteile der „Marketing Praxis“

Natürlich kann man auch Vorteile aus der „Marketing Praxis“ rausholen. Zum Beispiel kann der Marketing Zahnarzt durch eine Marketing Praxis eine neue Arztpraxis aufmachen um nicht nur den Umsatz zu steigern und die Kundschaft zu bedienen, sondern auch neue Arbeitsplätze zu schaffen und um weitere Standtorte abzudecken. Die Marketing Praxis kann also – wenn richtig geleitet – auch von großem Vorteil sein.